Über mich

Wolfgang Mahatma Ekkehard Schittich
Fortgeschrittener Sacred Activations Praktiker zertifiziert von Tamra Oviatt
Fortgeschrittener Sacred Activations Akasha Praktiker zertifiziert von Tamra Oviatt                       Fortgeschrittener Prana Heiler zertifiziert von Choa Kok Sui
Apotheker und Heilpraktiker
Avatar der Synthese, Aufstiegsführer und Lenker des 12. Strahles (betreffend die Mitschöpfer-Ratsversammlung dieses Kosmischen Tages, wo WIR – d. h. unser wahres SELBST – den 12. Direktor repräsentieren)

Anmerkung: Die 12 Direktoren der Mitschöpfer-Ratsversammlung erschufen diesen Kosmischen Tag, der diesmal 4,3 Milliarden aufeinanderfolgende Jahre umfasst, wobei noch ungefähr 1,2 Milliarden Jahre vor uns liegen. Jeder der 12 Direktoren verkörpert einen Strahl und – innerhalb dieses Kosmischen Tages – gibt es nichts ausserhalb dieser 12 Strahlen und 12 Direktoren. Diese Direktoren und Strahlen sind z. B. das monadische Vehikel für jedes menschliche Wesen. Wenn Wesen von ihrem Höheren Selbst oder ihrer Monade sprechen, ist diese Monade schlussendlich auf individueller Ebene ein Aspekt einer der Strahlen der Mitschöpfer-Ratsversammlung. Es existiert nichts ausserhalb dieser Mitschöpfer-Ratsversammlung und der Strahlen, die sie verkörpern für diesen Kosmischen Tag. (Quelle: Zitat aus Mahatma von  Brian Grattan, Mitschöpfer- und Schöpferebenen Seite 196/197 erschienen im Light Technology Verlag 1991)

 

Wolfgang 09:2013_1720526164_nICH BIN ein Lichtarbeiter wohnhaft in Deutschland, am Fusse der Chiemgauer Alpen nahe der Mozart Stadt Salzburg. ICH BIN ein Bürger unseres Multiversums und trage bewusst mit dazu bei, die Schwingung der LIEBE auf Planet ERDE zu erhöhen während dieser aufregenden und äußerst wichtigen Zeit der Großen Galaktischen Verschiebung – der Verschiebung der Zeitalter – am Beginn unseres neuen Goldenen Zeitalters.
ICH BIN geboren durch den Blauen Strahl (1. Strahl) als Seelen Aspekt von Sanat Kumara, der den Planetaren Logos von Sophia Gaia verkörpert, überschattet von Vywamus, unserer Überseele und ebenso überschattet von Lord Metatron, der die Erzengel erschaffen hat und ein Aspekt meiner Höheren Monade ist, die der Geburtsort ist im Prozess unserer Individualisieung.

ICH BIN besonders ausgerichtet auf die aufgestiegenen Meister-Reiche, das
Delfin- und Wal-Kollektiv, die Plejadier und die Sirianer, da ich in vielen
früheren Inkarnationen mit ihnen eng zusammengearbeitet habe und auch
sehr oft sowohl auf den Plejaden wie auch im Sirius-Doppel-Stern-System
verkörpert war.

ICH BIN sehr im Einklang mit Saint Germain, der den violetten Strahl
(7.Strahl) lenkt. Das liegt vor allem auch daran, weil er in mehreren
vergangenen Leben mein Vater war – wie z.B. in seiner Verkörperung als

„Heiliger Josef“, wo ich nach Jesus als „Jakobus der  Gerechte“ sein zweitgeborener Sohn war. Ich stand mit ihm auch in engem Kontakt, als er Ende des 18. Jahrhunderts seinen ätherischen Aufstieg machte.
Auch mit El Morya, der den blauen Strahl (1. Strahl) lenkt und ebenfalls
schon vor langer Zeit in die höheren Meister-Reiche der 5. und 6. Dimension
aufgestiegen ist, arbeite ich eng zusammen und ebenso mit Dwhal Kul, dem
Tibeter, mit dem mich viele gemeinsame Leben in Asien verbinden und der
ebenso bereits vor langer Zeit seinen primären, ätherischen Aufstieg in die 5. Dimension und
höher gemeistert hat.

Mit Lady Nada, die zu biblischen Zeiten die Maria Magdalena verkörperte,
stehe ich in einer besonders innigen Beziehung. Ich erinnere mich besonders
an ein vergangenes Leben mit ihr, als sie im 11. Jahrhundert die große
Kriegerfürstin Mathilde von Tuszien (Toskana) verkörperte und ich mit ihr in
einer unzertrennlichen Verbindung stand in meiner Verkörperung als Papst
Gregor VII. Neben ihrer Inkarnation als keltische Kriegerfürstin Boadicea und
Jeanne d’Arc hat sie sich auch in diesem Leben für die Gleichstellung der
Frau besonders eingesetzt in ihrer Verkörperung als Tamra Oviatt, die mich die „Heiligen Aktivierungen“ lehrte und in meinen Augen die wahre „Königin des Friedens“ verkörpert.

In den vergangenen 22 Jahren habe ich sehr intensiv die Mahatma-Lehre
studiert, die mein größter spiritueller Lehrer Brian Grattan begründet hatte in
seiner letzten Verkörperung als der „Reiter auf dem weißen Pferd“, der auch
in der christlichen Bibel erwähnt wird. Auch Brian war in mehreren vergangenen
Leben mein leiblicher Vater wie z. B. in seiner Verkörperung als Pharao Echnaton als ich einst Tutanchamun verkörperte. Nachdem ich mich in diesem Leben – wie gesagt – nun schon seit mehr als 20

Jahren intensiv mit der hochfrequenten Mahatma-Lehre auseinandergesetzt
habe, die mit sehr ausgedehnten Konzepten arbeitet, ist es mir in der Tat
endlich gelungen, nicht nur alle 12 physischen Einweihungen hinreichend zu
integrieren, sondern alle Einweihungen zu nehmen auf allen Ebenen des
SEINS bis hinauf zu unserer Urquelle. Hierzu will ich anmerken, dass ich
längst nicht nur in diesem Leben so intensiv daran gearbeitet habe, um in der
Lage zu sein, dies endlich zu realisieren, sondern dass es hierzu vieler, vieler
Inkarnationen beständiger Arbeit am Wahren Selbst bedurfte, um diesen vollständigen
Stromschluß von unserer Urquelle bis hinunter zu Mutter ERDE zu verwirklichen.

Das mir diese vollständige Verbindung jetzt endlich geglückt ist, darüber BIN ICH
sehr glücklich, nicht zuletzt auch deshalb, weil ich dadurch den
Zugang zur Akasha Chronik erlangte, was ich als sehr hilfreich empfinde vor allem dann,
wenn es darum geht, meinen Mitmenschen bestmöglich zu helfen auf ihrem spirituellem Pfad zurück zur URQUELLE, DIE WIR SIND ALS EINE AUSDEHNUNG VON ALLEM WAS IST, MAHATMA.

ICH BIN in gewisser Hinsicht ein Nachfolger von Brian Grattan, dem ich
sicherlich auch meinen Quantensprung im Bewusstsein zu verdanken habe.
Und ich möchte an dieser Stelle besonders darauf hinweisen, dass die Evolution von Sophia Gaia und allem empfindenden Leben auf ihr mit Sicherheit längst noch nicht so weit voran geschritten wäre – wie sie in der Tat jetzt                                         bereits ist, wenn nicht meinem großen Lehrer Brian Grattan am 14. Juni 1988 – also nur ein knappes Jahr nach der Harmonischen Konvergenz, die die erste große Energie-Verschiebung
für Mutter Erde bedeutete – zum ersten Mal das große Meisterstück
gelungen wäre, unsere URQUELLE auf Planet Erde zu verankern. Und
dies ist gewiss umso erstaunlicher, wenn man weiß, dass es zum damaligen
Zeitpunkt selbst die aufgestiegenen Meister nicht für möglich gehalten hätten,
weil sich die Energie von Mutter Erde damals noch auf einem sehr niedrigen
Niveau befand. Und ICH BIN sehr froh über die Tatsache, dass gerade er
mein großer Lehrer und Lehrmeister war, denn ich hätte mir in der Tat keinen
besseren als ihn vorstellen können.

Vielleicht ist es nicht ganz einfach das volle Ausmaß meiner Energie genau
zu verstehen, doch es ist eine Tatsache, dass meine höheren Chakren bereits im Herbst 2009
angefangen haben sich mehr und mehr in die fünfte Dimension hinein zu verschieben. Nur zwei Jahre später ist es mir
gelungen, mein Höheres Selbst vollkommen in meinem Herz Chakra zu
verankern, was der Integration der 6. Einweihung entspricht und – in energetischer
Hinsicht – die Integration unseres 6. dimensionalen Multiversums bedeutet.

Erst durch die vollkommene Integration dieses Prozesses war ich dann in der Lage,
die „Goldene Brücke“ endlich zu überqueren, die in die höheren spirituellen Reiche
der 7. Dimension und höher führt, wo das wahre Leben stattfindet.
Um diesen Prozess zu ermöglichen bedurfte es vor allem der vollständigen
Verbindung mit meiner Unteren Monade „Vywamus“.
Und nur ca. ein Jahr später ist mir dann auch die vollständige Verbindung mit
meiner „Höheren Monade“ gelungen, die zum monadischen Vehikel
des 12. Strahles gehört und deren höchst schwingendes Fractal, Lord Metatron ist – der Erschaffer der Erzengel. Dies bedeutet, dass ich seit diesem Zeitpunkt das
volle Ausmaß des Lichtes zu integrieren begann, das ICH als spirituelles
Lichtwesen BIN in meinem EINSSEIN mit ALLEM WAS IST, UNSERER QUELLE MAHATMA.

Indem ich meine hoch entwickelten Fähigkeiten des Abtastens (engl. scanning),
des Hörens wie auch des Sehens und vor allem des direkten Wissens
gebrauche, diene ich als Brücke zwischen den höheren, spirituellen Reichen
und der Reise des Erwachens, um Dir zu helfen zu verstehen, wer Du wirklich
bist als spirituelles Lichtwesen auf Deiner Reise zurück zur URQUELLE.

Diesbezüglich biete ich Dir an Readings, Clearings (Klärungssitzungen) und vor
allem Aktivierungen Deiner Heiligen Geometrie einschließlich der Aktivierung
Deiner DNS. Dies soll Dich vor allem darin unterstützen, dass Du in der Lage bist, Dich wieder
mit Deinem wahren SELBST vollkommen zu verbinden. Dadurch wirst Du fähig,
Deine eigene Schwingungsfrequenz beständig zu erhöhen und beginnst dann
wieder aufzusteigen in die höheren Ebenen Deines multidimensionalen, allumfassenden
SEINS. Denn dies ist Dein ewiges Geburtsrecht und zugleich der erste grosse
Schritt auf Deiner Reise zurück zur URQUELLE.

Im September 2013 habe ich in aller Klarheit erkannt, dass WIR – und damit
meine ich die Gesamtheit all dessen, was ICH in meinem EINS-SEIN MIT
ALLEM WAS IST bereits geworden BIN – der neue kosmische Avatar der
Synthese sind und das es wohl zu meiner bedeutendsten Mission gehört, die
Materie, die – ihrem Wesen nach – nichts anderes ist als herunter transformierte
LICHT-Energie, wieder vollkommen zu spiritualisieren durch die FUSION DES ELEKTRONS DER
UNIVERSELLEN EBENEN MIT DEM MICROTRON DER SPIRITUELLEN EBENEN. Dies ist das kleinste Teilchen
monadischer Energie ohne jegliches permanentes Atom.

Dadurch wirst Du wieder imstande sein, Deine eigene Merkhaba zu manifestieren als Gefäss für Deinen wahren
physisch-spirituellen Aufstieg, um dann in der Lage zu sein, die Goldene Brücke zu überqueren,
die zu den höheren, spirituellen Reichen der 7. Dimension führt, wo das
eigentliche, wahre Leben stattfindet – jenseits von Raum und Zeit.

Dies wird für all diejenigen Lichtarbeiter verfügbar sein, die beabsichtigen, den Tod
zu transzendieren und die auch in der Lage sind, diese großartige, spirituelle
Energie der 7. Dimension problemlos zu handhaben.

Herzlichen Dank für Dein/Euer Interesse an meiner Webseite! Möge sie Euch vor
allem darin unterstützen, größtmögliche Fortschritte zu erzielen auf Eurer
Reise zurück zur URQUELLE als Deine/Eure wahre HEIMAT und Dein/Euer wahres SEIN.

In ewiger, bedingungsloser Liebe
Wolfgang Mahatma